Flexibles Wohnen Flensburg

Flexible Jugendhilfe Nord

     


       Flexible Jugendhilfe Nord

       Geschäftsstelle

       Kirchenweg 13-15

       24976 Handewitt


       Tel.:     0461-9036310

       Fax:     0461-9036336


       Email:  Flexible.Jugendhilfe.Nord@web.de

       Web:    www.flexiblejugendhilfenord.de



Ein ganz normales Leben im eigenen Wohnraum führen und trotzdem nicht alleine sein: Das Flexible Wohnen als stationäre Maßnahme lässt den jungen Menschen größtmögliche Alleinverantwortung und Freiheit.


Es muss kein Sprung ins kalte Wasser sein, wenn junge Menschen ihr Leben selbst in die Hand nehmen wollen. Der trägereigene Wohnraum ist ein entscheidender Schritt zur Selbständigkeit. Doch schnell können sich Probleme einstellen; mit Ämtern, mit der Haushaltsführung, mit den Hausbewohnern, mit Schule oder Ausbildungsstelle, keiner ist zum Reden da...Ein eigenes Leben zu führen, gehört zu den wichtigsten Entwicklungszielen, auch wenn es nicht immer ganz einfach ist.


Das Flexible Wohnen in Flensburg ist ein Angebot der Flexiblen Jugendhilfe Nord für Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene, die ihr Leben eigenverantwortlich führen möchten, entweder als Bindeglied zwischen der stationären Unterbringung in einer Wohngruppe und einer ambulanten Betreuung oder als Einzelmaßnahme mit ggf. anschließender ambulanter Betreuung.     Der stationäre Charakter hat insofern eine hohe Wichtigkeit, da im Gegensatz zu einer ambulanten Maßnahme der Träger das Hausrecht hat, Gelder treuhänderisch verwaltet werden können und jederzeit aufgrund einer  24-Stunden-Bereitschaft Krisenintervention stattfinden kann; zudem findet auch an den Wochenenden Betreuung statt.


Aufgenommen werden junge Menschen nach den §§ 27, 34, 35a und 41 SGB VIII. Im Falle einer Unterbringung nach dem § 35a werden in Abgrenzung zum § 34  kostenpflichtige Zusatzleistungen von mindestens 3 zusätzlichen Betreuungsstunden erbracht.  Zusätzliche Förderleistungen können sein:


  • Ergotherapie
  • Sport- und Bewegungsangebote
  • tiergestützte Therapie
  • therapeutische Einzelgespräche
  • heilpädagogisches Reiten
  • lebenspraktische Förderung


Wir bieten unter anderem eine individuelle schulische Förderung  bis hin zu einer internen Beschulung zu einem separatem Kostensatz an.


Unsere Mitarbeitenden beraten die jungen Menschen und begleiten sie im Alltag, Partner in sozialen, lebenspraktischen, schulischen und beruflichen Fragen. Basis dieser Unterstützung sind der Hilfeplan und die Betreuungsvereinbarung. Hierin sind gegenseitige Wünsche und Pflichten verbindlich festgelegt. Ob unser pädagogisches Engagement Erfolg hat oder nicht, hängt vor allem von der Akzeptanz der Beratung wie auch der Kooperationsbereitschaft des jungen Menschen ab und inwiefern er sich dem neuen sozialen Umfeld anpassen kann.


Der junge Mensch wohnt in einer vom Träger angemieteten Wohnung, die voll ausgestattet ist. Unsere Mitarbeitenden haben täglichen und verbindlichen Kontakt zu den jungen Menschen, um aktuelle Fragen und Probleme zu besprechen.